19.04.2018

von B° RB

Sonat Vox

Geistliches Chorkonzert mit Sonat Vox in St. Jakobus Abenberg Sonntag, 22. April 2018 um 18.00 Uhr

Sonat Vox

Zum ersten Mal gastiert das a-capella Ensemble „Sonat Vox“ in Abenberg – im Programm hat die junge Formation ehemaliger Windsbacher Knaben geistliche Chormusik aus allen Epochen. 

Die Sänger werden die Zuhörer mit ihrer beeindruckenden Präzision und Homogenität begeistern und dabei eindrucksvoll zeigen, wie schön es sein kann auf höchstem Niveau zu musizieren.

Die Besetzung von „Sonat Vox“ mit Tenören, Bässen und (für hohe Register) Altus- Stimmen ist einzigartig in Deutschland und bringt eine unverwechselbare Stimmvielfalt und Klangtiefe hervor. Die jahrelange Ausbildung in Windsbach und ungezählte gemeinsame Konzert-Auftritte seit frühster Jugend sind die Basis für eine sonst selten erreichte Homogenität. Diese Besonderheit wurde unter anderem mit dem ersten Preis beim Limburger Männerchorfestival in der Kategorie Kammerchor gewürdigt; außerdem bekamen die jungen Sänger den Sonderpreis des hessischen Ministerpräsidenten verliehen. Erst im Jahr 2017 gewannen sie den bayerischen Chorwettbewerb in der Kategorie „Männerchor“.

„Sonat Vox“ steht unter der Leitung des ehemaligen Windsbachers Justus Merkel, der in Dresden Chorleitung bei Hans-Christoph Rademann studiert und aus Neuendettelsau stammt.

Karten können im Pfarramt Abenberg, online unter www.dies-musicus.de oder telefonisch unter 0941 – 64 66 03 66 bestellt werden.

Passend zum Thema

"Mit fröhlichen Liedern gegen tristes Wetter" – erstes SingCafé im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel am 07.02.2018 von 14:30 – 17:00 Uhr im Museumscafé

Das Tanz und Musik Erlebnis - Live aus Kuba - am 10.01.2018 um 20 Uhr im Hegelsaal der Konzerthalle Bamberg

Hans Bergers Rosenheimer Adventsingen im KU’KO im Jubiläumsjahr von Ludwig Thoma

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: