19.09.2017

von Stiftung Warentest B° RB

Heim­kino und Sound

Stiftung Warentest. Ratgeber Heim­kino und Sound: Kino­feeling im Wohn­zimmer

Heim­kino und Sound

Filme werden schon lange nicht mehr nur fürs Kino gemacht. UHD Blu-ray-Discs, große Fernseher, leistungs­starke Beamer und ausgefeilte Sound­systeme machen das Erlebnis der großen Leinwand inzwischen auch zu Hause möglich. Wie das geht, erklären die Experten der Stiftung Warentest im neuen Ratgeber Heimkino und Sound.

Für den perfekten Ton im Heim­kino sind nicht unbe­dingt teure Anschaffungen nötig. Der Ratgeber verrät kleine Tricks mit großer Wirkung, die die Ausbreitung des Klangs im Raum positiv beein­flussen und so für einen hörbar besseren Sound sorgen. So erfährt man, wie die Laut­sprecher richtig aufgestellt werden, was es mit dem neuen 3D-Sound auf sich hat und wie alle Geräte optimal an den AV-Receiver ange­schlossen werden.

Wer auf der Suche nach neuen Boxen oder einem neuen TV-Gerät ist, weiß jetzt, auf welche tech­nischen Merkmale es beim Kauf ankommt. Selbst­verständlich gibt es auch Bewertungen und Technik­empfehlungen der Stiftung Warentest. Ein ganzes Kapitel widmet sich den großen Streaming-Diensten wie Netflix und Co.

Heim­kino und Sound hat 208 Seiten und ist ab dem 19. September für 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden.

Passend zum Thema

Stiftung Warentest. Gesichts­cremes für Männer: Gut gepflegt für ein paar Euro

Stiftung Warentest. Pflanzenbewässerung: Durst­löscher für den Urlaub ab 10 Euro

Stiftung Warentest. Bluetooth-Kopf­hörer: Guter Klang auch ohne Kabel

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. iPhone Supertricks: 333 versteckte Funktionen, die Zeit sparen

Digitale Sprachassistenten bergen bei allem Komfort auch Risiken

Stiftung Warentest. Sprachassistenten und smarte Lautsprecher: Viel Komfort, wenig Datenschutz

Teilen: