26.09.2017

von JD-B° RB

Retro-Look fürs Handgelenk

Ein Chronograph zu Ehren von Graf Zeppelin

Graf Zeppelin revolutionierte die Luftfahrt. Der gleichnamige Chronograph fängt mit seinem Design den Zeigeist von damals ein

Ein Geschenk von bleibendem Wert - edle Armbanduhren und Chronographen gehören unterm Tannenbaum zweifellos zu den unvergesslichen Präsenten. Wer zu seinen Liebsten einen Luftfahrt-Fan zählt, kann ihm in diesem Jahr mit einem exklusiven Jubiläumsmodell eine Freude machen: "100 Jahre Zeppelin" heißt der Quarz-Chronograph 7680-1 mit dem Gütesiegel "Made in Germany".

Zeitlose Eleganz

Das Design der aufwendig gearbeiteten Uhr ist eine Hommage an Graf Ferdinand von Zeppelin, der vor über 100 Jahren die Luftfahrt revolutionierte. Die von ihm konstruierten, luxuriös ausgestatteten Luftschiffe stellten zu Beginn des 20. Jahrhunderts die eleganteste und komfortabelste Art des Reisens dar. Speisesaal, Lesezimmer, Schlafräume - an all das war an Bord der schwebenden Giganten gedacht.

Der gleichnamige Chronograph mit 12-Stunden-Stoppfunktion und Schweizer Quarzuhrwerk lässt den Stil und die Eleganz von damals wieder aufleben. Das silberfarbene galvanische Zifferblatt mit feiner Minuterie gibt der Uhr ein unverwechselbares Äußeres. Auffällig ist das handgearbeitete Edelstahlgehäuse (42 Millimeter Durchmesser) mit den typischen Zeppelinringen am Rand. Es schmiegt sich elegant an das Handgelenk und ist wasserdicht bis 5 atm.

Erhältlich ist der Chronograph "100 Jahre Zeppelin" mit der Referenz 7680-1 im Uhrenfachhandel für 299 Euro. Weitere Informationen sowie eine Händlersuche finden Interessierte unter www.pointtec.de

Passend zum Thema

Armbanduhr "Iron Annie" - Sondermodell als Hommage an die Luftfahrt

Mode: Sportive Mode für einen coolen City-Look

Hüte und Mützen sind die "Must-haves" des Sommers

Mehr aus der Rubrik

Swissflex. Matratzen: Für jeden die passende!

Während der Urlaubseffekt meist schon kurze Zeit später verpufft ist, kann man sich an einem individuell angepassten Schlafsystem lange Jahre erfreuen

Spielgeräte für fantasievolle Abenteurer: Vom Prinzessinnenhaus zur Piratenburg

Teilen: