27.05.2017

von B° RB

Bocktot

Ilona Schmidt: Bocktot. Kriminalroman. Erschienen im Gmeiner Verlag

Bocktot

DIE JAGD BEGINNT

Als der beliebte Lateinlehrer und Hobbyjäger Mechtinger erschossen neben seinem Jagdansitz gefunden wird, hat Kommissar Richard Levin Mühe, die richtige Fährte zu finden. Er ist nicht der erste Tote in dieser Gegend. 

Fakten
Ilona Schmidt: Bocktot. Kriminalroman
320 S. / 12 x 20 cm / Paperback

ISBN 978-3-8392-2047-4

Gmeiner Verlag GmbH

Mechtinger war Mitglied der Pegida-Bewegung, die den Coburger Pfingstkongress nutzt, um auf ihre Ziele aufmerksam zu machen. War sein Tod Mord oder ein Jagdunfall? Levin muss mit sich selbst ins Reine kommen, um den Täter zu überführen.

Ilona Schmidt

Ilona Schmidt wurde 1956 in München geboren und wuchs in Nürnberg auf. Sie studierte Chemie in Erlangen und lebte nach ihrer Promotion viele Jahre mit ihrer Familie in Coburg. Aus beruflichen Gründen zog sie in die USA, ist in ihrem Herzen jedoch Fränkin geblieben. Krimis sind ihre Passion egal, ob sie gerade liest oder selbst schreibt. Bei »Bocktot« hat sie die Frage der Grenzen der Schuld interessiert, auch die Spannung zwischen Tierschutz und Jagd. 

Die Autorin hat vor Jahren selbst den Jagdschein in Coburg gemacht und ist sehr engagiert im Tierschutz tätig.

Passend zum Thema

Neal Stephenson: Amalthea - Roman

Harry Luck: Bamberger Zauber. Franken Krimi

SABINE VÖHRINGER: Die Montez-Juwelen. Kriminalroman. Bayern online verlost zwei Exemplare

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Verlage besuchen: Die Bücher der Stiftung Warentest

Hinter die Kulissen von Verlagen blicken: Verlage öffnen zum Welttag des Buches ihre Türen und laden bundesweit zu Veranstaltungen ein / Übersicht aller Veranstaltungen unter www.verlagebesuchen.de

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. - Geisteswissenschaften International: Arno Schubbachs Werk zur Symbolphilosophie Ernst Cassirers ausgezeichnet

Teilen: