28.11.2012

von B° / LP / Stadt Roth

Weihnachtsmarkt Roth

Vom 1.12. bis 09.12.2012 verwandelt sich der Rother Marktplatz mit seinen Buden in den Weihnachtsmarkt.


Rother Weihnachtszauber vom 1.12. bis 9.12.2012


Wenn ein Duft von Glühwein, Bratwürsten, heißen Maronen und Bienenwachs über den Rother Marktplatz weht, dann ist die Zeit des Christkindlesmarktes gekommen. Vom 1.12. bis 09.12.2012 verwandelt sich der Rother Marktplatz mit seinen 28 liebevoll geschmückten Holzbuden wieder in ein Wintermärchen.

„Komm mit mir zum Weihnachtsmarkt, wir bummeln Hand in Hand, von einem Stand zum andern Stand im Budenzauberland.“

Dieser Aufforderung aus einem bekannten Kinderlied sollte man folgen. Umrahmt von Tannen und Fichten präsentieren sich 56 Vereine, Organisationen und Privatpersonen mit einer Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten, Gebastelten und zahlreichen weihnachtlichen Verkaufsangeboten. Inmitten dieser romantischen Kulisse steht die prächtige Holzkrippe mit dem von weitem sichtbaren „Weihnachtswunschbaum“ für alle Kinder und der imposante Adventskranz um den Marktbrunnen leuchtet über die ganze Budenstadt. Den Besucher erwartet ein täglich abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf der überdachten Bühne mit Instrumentalmusik, Tanzdarbietungen, Jongleuren, Feuerschlucker, Zauberer und Gesang. Die offizielle Eröffnung des Christkindlesmarktes mit Bürgermeister Ralph Edelhäußer ist am Samstag, den 1.12. um 11 Uhr und unsere kleinen Gäste dürfen sich auch in diesem Jahr wieder um 17 Uhr auf das Erscheinen vom Christkind freuen.

Wer sich schon immer einmal mit dem Christkind und dem Nikolaus fotografieren lassen wollte, kommt am Nikolaustag, dem 6.12. ab 16 Uhr auf den Christkindlesmarkt.

Beim Laternenumzug am Samstag, den 7.12. um 16 Uhr, wird ab dem Schlosshof von Schloss Ratibor zusammen mit den Nikoläusen und den Engelchen durch die malerische Innenstadt zum Marktplatz gezogen, danach werden kleine Geschenke an die jungen Gäste verteilt.

Auch der Rother Nachtwächter schaut höchstpersönlich vorbei.

Lassen Sie sich bei einer gemütlichen Kutschfahrt durch die weihnachtlich geschmückte Altstadt auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen und besuchen Sie den Rother Krippenweg, der in der gesamten Rother Innenstadt und den Rothmühlpassagen zu bestaunen ist.

Ein Genuss für die Ohren ist sicherlich auch in diesem Jahr wieder das kostenlose Weihnachtskonzert der Stadtjugendkapelle am Samstag, den 08. Dezember um 19:30 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche.
Die Stadt Roth freut sich samstags von 10 bis 20 Uhr, sonntags von 12 bis 20 Uhr und unter der Woche von 16 bis 20 Uhr auf Ihr Kommen!

Nähere Auskünfte zum Christkindlesmarkt und dem detaillierten Programm erteilt die Tourist-Information im Schloss Ratibor, Hauptstraße 1, 91154 Roth. Telefon: 09171/848513.

Der 3. Rother Krippenweg wird bereits am Freitag, 30.11. um 16 Uhr in den Rothmühlpassagen eröffnet. Die unterschiedlichsten Krippen kann man bis zum 6.1.2013 in den Geschäften der Innenstadt bewundern.

Die „Regensburger Domspatzen“ stimmen um 19 Uhr in der Katholischen Kirche mit ihrem Konzert auf die kommende Adventszeit ein.

Zusätzlich zu den Aktivitäten auf dem Marktplatz sind am 1. und 2. Adventswochenende die Gewerbetreibenden der Nördlichen Hauptstraße mit dabei und freuen sich auf reges Interesse. Dort erwartet die Kinder u.a. ein nostalgisches Kinderkarussell.

Am Samstag 8.12. finden zu den Öffnungszeiten in den „Rothmühlpassagen“  weitere Attraktionen rund um die Adventszeit statt. Eine gemütliche Kutschfahrt durch die Altstadt verbindet den Marktplatz mit den Rothmühpassagen und alle Geschäfte laden zum vorweihnachtlichen Bummel ein.

Vom 4. Adventssonntag auf den zweiten Adventssonntag  (9.12.) vorverlegt wurde der gewerbliche Weihnachtsmarkt. Von 10 bis 17 Uhr präsentieren sich zahlreiche Lieferanten auf dem festlich geschmückten Kugelbühlplatz.

Passend zum Thema

Der Heimatchor Röttenbach/Mühlstetten lädt Sie am 15.12.2012 um 19:00 Uhr recht herzlich in die Dreifaltigkeitskirche...

Gößweinstein eröffnet in diesem Jahr seinen 4. Krippenweg und gibt anlässlich des Krippen-Jubiläums die Möglichkeit Krippen zu sehen.

In der Zeit vom 30.11. bis 2.12.2012 erwartet die vielen Gäste und Besucher wieder ein traditioneller, feiner und feierlich....

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: