16.09.2008

Kartoffelmarkt Röttenbach

Der Kartoffelmarkt in Röttenbach erlebt am Sonntag, den 05. Oktober seine neunte Auflage. Landkreis Roth und Gemeinde Röttenbach veranstalten wieder gemeinsam diesen beliebten Regionalmarkt.


9. Kartoffelmarkt am 05. Oktober 2008 auf dem Röttenbacher Festplatz


Der Kartoffelmarkt in Röttenbach erlebt am Sonntag, den 05. Oktober seine neunte Auflage. Landkreis Roth und Gemeinde Röttenbach veranstalten wieder gemeinsam diesen beliebten Regionalmarkt, der am Erntedankfest, im Rahmen der bundesweiten Aktion „Tag der Regionen“, stattfindet. In der Zeit von 10:30 bis 17:00 Uhr wird sich auf dem Festplatz in Röttenbach wieder alles rund um die „tolle Knolle“ drehen.

Die Schirmherren Landrat Herbert Eckstein und Bürgermeister Thomas Schneider werden im Festzelt um 11 Uhr den Markt offiziell eröffnen. Mit dieser Veranstaltung wollen der Landkreis und die Gemeinde Röttenbach unter dem Motto „Original Regional“ darauf aufmerksam machen, dass der Kauf von regionalen Produkten und Dienstleistungen die heimischen Wirtschaftskreisläufe sichert. Gleichzeitig werden die Landwirte unterstützt, und die Kulturlandschaft bleibt als wertvoller Lebens-, Freizeit- und Erholungsraum erhalten.

Während des ganzen Tages besteht die Möglichkeit, die verschiedensten Kartoffelerzeugnisse und regionale Produkte zu fühlen, zu schmecken und zu genießen. Es erwartet die Besucher ein interessantes und abwechslungsreiches Programm rund um die heimische Kartoffel, das Landwirte, bäuerliche Organisationen, die Röttenbacher Vereine und weitere Teilnehmer zusammengestellt haben.

Hauptanziehungspunkt ist dabei das umfangreiche Angebot an Speisen, besonders an Kartoffelschmankerln: So die typische fränkische Kartoffelsuppe, Kartoffelpuffer mit Apfelmus, Kartoffelpizza, Pellkartoffeln und Matjes, Kartoffelklöße sowie Kartoffelwaffeln. Stände mit Kürbisprodukten, Kartoffelkäse, geräuchertem Fisch, Frischkäse, Quark, Kaffee und Kuchen sowie Bauernhofeis runden die vielseitige Speisekarte ab. Selbstverständlich gibt es an diesem Tag auch wieder Direktverkauf von heimischen Kartoffeln, Bio-Kartoffeln, Äpfeln, Wurstwaren, Honig, Schnaps usw.

Im Festzelt präsentieren sich u. a. der Kreisverband des Bundes Naturschutz, die Regens-Wagner-Stiftung Zell, der Erzeugerring Mittelfranken, der VDK Röttenbach, das Amt für Landwirtschaft und Forsten sowie die Wirtschaftsförderung des Landkreises Roth. Obligatorisch ist die ganztägige Kinderbetreuung durch Mitarbeiterinnen des Kindergartens Röttenbach und der Lokalen Agenda des Landkreises Roth.

Gleichzeitig mit dem Kartoffelmarkt findet im Röttenbacher Rathaus ein Künstlerfest des Kunstvereins Spectrum – Bildende Kunst im Landkreis Roth, statt. Die Vernissage für diese Herbstausstellung findet am 5. Oktober um 10 Uhr statt. Bereits am Samstag, 4. Oktober um 16 Uhr ist die Eröffnung mit Livemusik, Künstlercafe und nächtlicher Feuershow vorgesehen. Abgerundet wird der diesjährige Kartoffelmarkt mit einem Jahrmarkt. Die Aussteller werden in der Frankenstrasse ihre Waren den zahlreichen Besuchern anbieten.

Ansprechpartner für den Kartoffelmarkt:

Gemeinde Röttenbach, Michaela Padua, Tel.: 09172-69100;
Landratsamt Roth, Wirtschaftsförderung, Thomas Pichl, Tel.: 09171-81326,
E-Mail: thomas.pichl(at)landratsamt-roth.de

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: