21.11.2016

von Stiftung Warentest B° RB

Steuererklärung

Stiftung Warentest. Steuererklärung 2016/2017: Im Schnitt gibt es 900 Euro zurück

Steuererklärung 2016/2017

Nicht nur Ausgaben für den Job bringen eine Steuerersparnis. Auch allerhand andere Kosten lassen sich absetzen. Die meisten Arbeitnehmer und Beamte bekommen Geld vom Fiskus zurück, sofern sie eine Steuererklärung abgeben. Mit dem Ratgeber Steuererklärung 2016/17 Arbeitnehmer und Beamte gibt die Stiftung Warentest viele hilfreiche Tipps und führt Schritt für Schritt durch die Originalformulare.

Nicht nur Ausgaben für den Job bringen eine Steuerersparnis. Auch allerhand andere Kosten lassen sich absetzen: Grundfreibetrag und Kinderfreibetrag sind gestiegen, wer Handwerkerleistungen geschickt verteilt, kann den Jahreshöchstbetrag von 1200 Euro mehrfach ausschöpfen und Pflegekosten sind nach Berücksichtigung der zumutbaren Belastung ohne Obergrenze absetzbar. Sogar die Betreuungskosten für den Hund erkennt das Finanzamt an.

Außerdem gibt es Tabellen, Musterrechnungen, Beispiele, eine neue Übersicht über die wichtigsten Änderungen und die ausgefüllten Originalformulare des Jahrgangs 2016 erleichtert die Orientierung zusätzlich.

Steuererklärung 2016/2017 Arbeitnehmer und Beamte hat 272 Seiten, erscheint am 22. November und ist für 14,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden.

Außerdem erscheint aus dieser Reihe Steuererklärung 2016/2017 Rentner, Pensionäre.

Passend zum Thema

Vortrag und Führung zu König Ludwig II. am 15./16. September 2016 im Priener Heimatmuseum

Schauspieler, Kabarettist und Highway to Hellas-Autor Moses Wolff liest aus seinem ersten Wiesn-Krimi "Monaco Mortale"! Offizielle Buchpremiere bei Hugendubel in München – 9. September 2016, 21 Uhr

36. Erlanger Poetenfest – 25. bis 28. August 2016. Das Programm

Mehr aus der Rubrik

Geldanlage: "Silver Surfer" nutzen souverän digitale Informationsmöglichkeiten

Ratgeber Bauen: Die wichtigsten Versicherungen für Bauherren im Überblick

So können Eltern ihre Kinder schon früh an den Umgang mit Geld heranführen

Teilen: