30.03.2017

von akz-o B° RB

city gardening

Meine Stadt, mein Garten: Viel Grünes auf kleinstem Raum für urbane Hobbygärtner

Das Balkonsortiment ist speziell auf die Bedürfnisse von Stadtgärtnern zugeschnitten

Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt. Deswegen müssen Pflanzenfreunde aber nicht auf ihr selbstgezüchtetes Gemüse oder bunte Zierpflanzen verzichten. Beim city gardening werden Balkon und Terrasse zu grünen Stadtoasen voller Leben.

Platzproblem: Alles muss zweckmäßig sein

Beim Stadtgarten mangelt es vor allem an einem: Platz. Zum Anpflanzen von Obst und Gemüse eignen sich Hochbeete hervorragend, Kräuter gedeihen prima in Gefäßen am Balkongeländer und die geliebten Grünpflanzen lassen sich in Hängeampeln bewundern. 

Damit mehr Raum für Grün bleibt, ist das neue Gardena Balkonsortiment speziell auf die Bedürfnisse von Stadtgärtnern zugeschnitten. Als platzsparend und ästhetisch zugleich erweist sich die neue multifunktionale Balkon Box. So verschließt ihr Deckel die enthaltenen Gartengeräte nicht nur regenfest, sondern dient auch als Kehrschaufel. Ein schlanker Schlauch ergänzt das Sortiment nach Ansprüchen auf engstem Raum.

Wasserversorgung: Für alles eine Lösung

Sichergestellt werden muss auch die ausreichende Versorgung mit Wasser. Ist ein Wasseranschluss vorhanden, bietet sich das präzise und wassersparende Gardena Micro-Drip-System an. Ob für Balkonkasten, Terrassenpflanzen, Sträucher oder Nutzpflanzen wässert es effizient und wassersparend. Die praktische city gardening Blumenkastenbewässerung erlaubt dank einer mitgelieferten Pumpe eine effiziente Bewässerung auch ohne Wasserzugang auf dem Stadtgarten, sie bezieht das Wasser aus einem Vorratsbehältnis (www.gardena.de).

Grünschnitt: Reine Formsache

Besonders auf größeren Terrassen ist der Buchsbaum ein gern gesehener Gast. Seine Robustheit und Formbarkeit machen ihn pflegeleicht und bieten verschiedenste Einsatzmöglichkeiten. Von der Hecke als Sichtschutz in kleinen Stadtgärten bis zur individuell geformten Topfpflanze auf kleinsten Balkonen offenbart sich der Buchsbaum als Alleskönner. Damit er seine Form behält und dicht wächst, benötigt er etwa alle vier Wochen einen Formschnitt. Mit der Akku-Buchsschere Classic Cut geht das dank Lithium-Ionen-Akku schnell und kabellos.

Passend zum Thema

Stiftung Warentest. Akku-Rasenmäher: Gut sind nur vier

Farbenprächtige Blumen-Neuheiten zum Pflanzen: An die Töpfe, fertig, los!

Umfrage: Deutsche bevorzugen "urwüchsige" Gärten - Für jeden Dritten ist aber ein getrimmter Rasen ein Muss

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Sparen bei Weihnachtsgeschenken: Jeweils 1000 Euro sparen bei TV, Tablet, Kamera und Kaffeemaschine

Worauf man bei der Wahl des Stromtarifs achten sollte

Moderne Steckdosenleisten leisten vielseitige Dienste

Teilen: