Milleniumsbrunnen in Weißenburg

Moderner Brunnen im historischen Umfeld.

Der Milleniumsbrunnen wurde zum Schuljahresbeginn 2000/2001 in Betrieb genommen und hat eine Grundfläche von drei mal drei Metern. Er ist aus Kalkstein und Bronze geschaffen und wurde von der Stadt als Schlußpunkt zur Neugestaltung des Platzes Auf der Kapelle in Auftrag gegeben. Schöpfer ist der Eichstätter Bildhauer Günter Lang, von dem auch das Denkmal "Flüchtlingslager Wülzburg" stammt.

Der Milleniumsbrunnen trägt 24 Jahreszahlen, die für die Stadtgeschichte wichtige Ereignisse markieren.

Lage
Gegenüber der Rosenstraße, Bushaltestelle: Wendeschleife Zentralschule (100 m)

Teilen: