Doerflervilla in Weißenburg

Weißenburg im 19. Jahrhundert!

Spätklassizistische Anlagen mit flachen Walmdächern, 1872 von Wilhelm Tröltsch aus der gleichnamigen Fabrikantenfamilie nach Plänen des Stadtbaumeisters Waidenschlager erbaut.
Ab 1904 Dienstwohnung desBürgermeisters und des Chefarztes des damaligen Städt. Krankenhauses. Benannt nach dem Geh. Sanitätsrat Dr. Hans Doerfler, 50 Jahre Chirurg und Chefarzt am Krankenhaus,der hier mit seiner Familie wohnte. Im Zusammenhang mit dem Bau des Parkhauses 1988/89 renoviert.

Lage:
Direkt am Parkhaus und an der Bushaltestelle: Wendeschleife Zentralschule

Öffnungszeiten:
Jederzeit von außen zu besichtigen

Teilen: