Radfahren in Weißenburg - Fränkisches Seenland

Abwechslungsreich präsentiert sich das Radwegenetz rund um Weißenburg.

Bestens ausgestattet für Touren rund um Weißenburg sind Sie mit den Karten "Fränkisches Seenland. Radwandern" und "Radwandern im Naturpark Altmühltal": Hier finden Sie Radwege in Richtung Brombach- und Altmühlsee und in das idyllische Altmühltal.

Auf dem Radweg entlang der "Sandachse Franken" können Sie von Weißenburg aus über Ellingen, Pleinfeld, Roth, Schwabach, Fürth, Erlangen und Forchheim bis nach Bamberg radeln – vom UNESCO Welterbe Raetischer Limes bis in die Bamberger Altstadt, die bereits sei 1993 UNESCO Weltkulturerbe ist.

1. Altmühltal-Radweg - Beliebter Klassiker - Für Familien empfohlen
Der Altmühltal-Radweg zählt zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands - und dies zu Recht: Auf 253 Kilometern folgen Sie der gemächlich dahinfließenden Altmühl und entdecken an einem Stück die faszinierende Schönheit der Altmühlregion. Während der Fahrt erleben Sie mächtige Felspartien der Juraalb, beeindruckende Wacholderheiden und saftige Ufer- und Wiesenlandschaften. So macht Radwandern richtig Spaß.

Anschlusstrecken
Wer Lust hat, den Altmühltal-Radweg zu verlängern, kann bereits in Rothenburg o. d. Tauber starten. Der Altmühlweg führt von dort bis zum Altmühlsee bei Gunzenhausen.
Für die Nimmermüden ist auch eine Verlängerung bis Regensburg oder gar noch weiter möglich. Der Donau-Radweg schließt nahezu nahtlos an den Altmühltal-Radweg an.

2. Anlautertal-Radweg - Ein wahrer Geheimtipp
Eine anstrengende, aber aufregende Tour ist der Anlautertal-Radweg: Stationen sind das römische Weißenburg, das romantische Anlautertal und das radlfreundliche Kinding. Nach überwältigender Kultur am Startort und kräftigem Anstieg werden Sie in herrliche Landschaft entführt:­ weite Hochebenen der Juraalb und verträumte Winkel entlang der malerischen Anlauter. Genießen Sie die Tour in die Natur.

Sportliche Anstige, schöne Aussichten
Die ersten Meter haben es in sich: Von Weißenburg aus geht es die Jurahöhen hinauf. Wer sich die Energieleistung nicht abzwingen will, sollte gleich auf der Jurahochebene starten. Da bei der Tour manches Stück auf der Straße gefahren werden muss wie beispielsweise die rasante Abfahrt in Bechtal, ist die Tour für Kinder wenig geeignet. Die 40 Kilometer stellen zwar eine sportliche Herausforderung dar, bieten dafür aber schöne Aussichten.
Gesamtlänge: 40 km

Teilen: