Herzlich willkommen in der Stadt Heideck am Rothsee - Fränkisches Seenland

Stadtbild von Heideck - Quelle: Touristinformation Heideck
Stadtbild von Heideck - Quelle: Touristinformation Heideck

Seine Lage macht Heideck zu einem Urlaubsort mit vielfältigen Möglichkeiten. Der Rothsee (10 km) und der Brombachsee (16 km) sind von Heideck aus gut zu erreichen.

Vom 607 m hohen Schloßberg aus bietet sich ein herrlicher Ausblick, der an klaren Tagen bis nach Nürnberg und in die Fränkische Schweiz reicht. Zu Füßen dieses Berges liegt das reizvoll gelegene Städtchen Heideck mit seinem historischen Stadtkern. Die Stadt ist über die Autobahn A9 und über die Bundesstraße B2 gut erreichbar.

Durch den neu gebauten „Gredl“-Radweg ist man in kurzer Zeit sowohl Hilpoltstein als auch in Greding.

Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln Richtung Nürnberg sind vorhanden.

Das über 700 Jahre alte Heideck kann historische Kostbarkeiten aufweisen, die ihresgleichen suchen. Die Stadtpfarrkirche „St. Johannes der Täufer“ (geweiht 1457) mit einer Madonna aus dem Umkreis des Landshuter Bildschnitzers Leinberger. Die Frauenkirche ( erbaut 1419) mit bedeutenden Fresken und Grabplatten aus der Zeit der Erbauung (derzeit wegen Baumaßnahmen gesperrt); das Rathaus (15. Jahrhundert) mit Heimatkundlicher Sammlung im Erdgeschoss; die Fachwerkhäuser in der Altstadt. Tauchen Sie hinein ins Mittelalter!

Viele Freizeitangebote: das beheizte Freibad mit einer Wasserfläche von 1.000 qm, der Campingplatz, die Reitanlage in Schloss Kreuth, die Tennisplätze, die Bundeskegelbahnen, die Sommerstockbahn, die Schießanlage, der Skilift in Rudletzholz, das Fitnessstudio, die Saunalandschaft, die Bücherei, der Heimatkundliche Wanderweg mit rekonstruiertem Bergwerkstollen und Informationstafeln im Ortsteil Laibstadt laden zum Verweilen in Heideck ein.

Veranstaltungen: Am dritten Sonntag im Juli, beim Heimatfest, geht es rund in Heideck. Auch weitere Feste, wie das Kapellfest, das Pfarrfest oder auch die Michl’s-Kirchweih laden zum Feiern nach Heideck ein.

In Heideck und seinen umliegenden Ortsteilen in wunderschöner Lage gibt es neben einer Ferienpension sehr gut geführte Ferienwohnungen. Die Vermieter informieren gerne und gut über Ausflugsmöglichkeiten in die nähere und weitere Umgebung. Die zum Teil hügelige, waldreiche Umgebung bietet reizvolle Wander- und Spazierwege. Eine gute Gastronomie lädt in Heideck sowie in den Ortsteilen zu besten Essen und Trinken ein.

Quelle: www.heideck.de

Freizeit - Sport in Heideck

Hier erfahren Sie mehr über verschiedene Freizeit- und Sportangebote in Heideck im Fränkischen Seenland.

Geschichte von Heideck

Im Tal der kleinen Roth, die westlich von Heideck am Schloßberg entspringt, liegt die Stadt, die den Namen der Herren von Heideck trägt, wie sich Ritter Hadebrand II. 1192 erstmals nannte.

Sehenswürdigkeiten in und um das Ahorntal ..

Sehenswürdigkeiten in Heideck

Sehenswert sind vor allem die Frauenkirche, das Rathaus, die Pfarrkirche St. Johannes sowie das Museum mit der Heimatkundlichen Sammlung.

Stadtrundgang

Erleben Sie Heideck auf einem kleinen Stadtrundgang. Hier sehen Sie viele Sehenswürdigkeiten und können sich einen guten Eindruck über Heideck machen.

Bilder aus Heideck

Freibad - Schwimmbad von Heideck
Freibad - Schwimmbad von Heideck
Heideck fotografiert von Südost
Heideck fotografiert von Südost
Teilen: