Die Hahnenkammregion ist ein echter Geheimtipp in Mittelfranken - Urlaubsregion Fränkisches Seenland

Fünf Gemeinden, eine Vision: Auhausen, Gnotzheim, Heidenheim, Polsingen und Westheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen liegt die Förderung der Hahnenkammregion im südlichen Mittelfranken besonders am Herzen.
Als „Kommunale Allianz Hahnenkamm“ machen sich die Gemeinden für den zum Naturpark Altmühltal gehörenden Gebirgszug stark.
Zu den Zielen der Allianz, die unter dem Motto „Kulturpark Hahnenkamm im Zentrum Europas“ handelt, gehört auch die Sicherung und Entwicklung eines wettbewerbsfähigen und umweltverträglichen Tourismus. Ein wichtiger Aspekt, denn der Hahnenkamm, ein altes Kulturland mit vielfältiger Geschichte, ist heute auch ein Paradies für Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber. Auf gut markierten Wanderwegen genießt man herrliche Ausblicke. Für Radfahrer gibt es zahlreiche Touren mit unterschiedlichsten Anforderungen. Auf den Streifzügen durch die Hahnenkammregion trifft man immer wieder auf historische Sehenswürdigkeiten. Das Kloster Heidenheim, die Burg Spielberg am Rande von Gnotzheim oder das ehemalige Wasserschloss Polsingen sind nur ein paar von ihnen. Ein weiteres Highlight für Urlauber ist der Hahnenkammsee. 1977 angelegt, ist er der kleinste der neuen fränkischen Seen und ein echter Geheimtipp. Ob Schwimmen, Tret- oder Ruderboot fahren, Grillen, Angeln oder einfach nur relaxen – alles ist möglich. Wer es lieber actionreich mag, der kann den nahe des Sees in Hechlingen gelegenen Enduro-Park besuchen und aufregendes Motorradfeeling erleben. Und auch für Schulausflüge eignet sich die Hahnenkammregion. In diesem Zusammenhang sehr empfehlenswert ist der 2005 realisierte Hahnenkamm-Erlebnispfad bei Heidenheim.
Weitere Informationen über Sehenswürdigkeiten, Freizeitmöglichkeiten und Veranstaltungen am Hahnenkamm gibt es online. Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.hahnenkamm.de

Auhausen in der Hahnenkammregion

Die Gemeinde Auhausen, eine an der Deutschen Ferienstraße Alpen - Nordsee gelegene Region, wo die Grenzen zwischen Schwaben und Franken verschwimmen, ist eine lebenswerte und ruhige Gegend mit historischem Hintergrund.

Gnotzheim in der Hahnenkammregion

Der Markt Gnotzheim ist eine der kleinsten selbständigen Gemeinden im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Sie setzt sich aus den Gemeindeteilen Gnotzheim, Spielberg, Weilerau und Simonsmühle zusammen. Gnotzheim liegt 8 km südlich von Gunzenhausen, unterhalb des Spielbergs.

Teilen: