Brauchtum in Georgensgmünd - Fränkisches Seenland

Feste feiern in Gmünd!
 
Wasserradfest

Das erste große Fest im Jahr ist das Wasserradfest. Das Fest der Vereine, Familien und Kinder findet an einem Sonntag im Juni statt. Der ganze Ortskern von Georgensgmünd verwandelt sich in einen einzigen Festplatz mit vielfältigen kulinarischen Angeboten, einem Non-Stop-Unterhaltungsprogramm mit Musik, Spaß, Informationen und kostenlosen Kinderbelustigungen. Die Vereine und Verbände lassen sich jedes Jahr neue unterhaltsame Aktionen einfallen, wie den "Gummistiefelstaffellauf" quer durch die Rezat oder den "Gipfelsturm" an der Kletterwand.

Kirchweih
Zu den Höhepunkten im Jahresablauf zählt die Gmünder Kirchweih am 1. Sonntag im August. Vom Bieranstich am Freitag, Festzug am Samstag mit Aufstellen des Kirchweihbaumes, über Kunst- und Hobbyausstellungen, Kirchweihschießen und Luftballonwettbewerb am Montag, gibt´s Kirchweihspaß für Groß und Klein. Fahrgeschäfte, Losbuden und Bunte Abende bei deftigen Schmankerln sorgen für die richtige "Kirwa"-Stimmung mit Trubel und Geselligkeit auf dem Festplatz hinter dem Rathaus, der so schön abseits der Straße und doch mitten im Ort liegt.

Die Kirchweihen der Ortsteile sind über den Sommer verteilt:
•Wernsbach macht den Anfang am dritten Sonntag nach Ostern
•Untersteinbach und Mauk folgen an Pfingsten
•Für Petersgmünd gilt der Sonntag nach St. Veit am 15. Juni.
•Die Mäbenberger feiern am letzten Sonntag im Juni ihr Fest
•und in Rittersbach hängt die Kirchweihfahne am Sonntag nach dem Tag des Hl. Wilibald, dem 7. Juli, vom Kirchturm.
 
Weihnachtsmarkt

Groß und Klein freuen sich am zweiten Adventswochenende auf den Besuch des Gmünder Christkinds und lauschen dem Live-Musikprogramm, das Kindergärten und Schule, Gesangs- und Musikgruppen gestalten. Märchenhafte Stimmung zaubern die Lichterschiffchen auf der Rezat und die unzälhigen Lichterketten, die nicht nur die Konturen der Giebel schmücken, sondern auch die liebevoll geschmückten, roten Weihnachtsbuden weihnachtlich leuchten lassen. Überall duftet es nach Glühwein, Lebkuchen und sonstigen Leckereien. Von den selbst gestrickten Handschuhen bis zum Zwetschgenmännla, von kunstvoll getöpferten Schalen bis zur selbst gebastelten Weihnachtsdekoration....für jeden ist etwas dabei!

Bauernmarkt

Blumen und Handgetöpfertes, herzhafte Wurst- und duftende Backwaren, knackiges Gemüse, frische Angebote der Saison und im Hintergrund das regelmäßige Plätschern des Wasserrades - Einkaufen auf dem Bauernmarkt in Georgensgmünd bietet eine ganz besondere Atmosphäre!
Jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 8 - 12 Uhr

Ansprechpartner:
Verein Gmünder Bauernmarkt
Barbara Bergmann
Konrad-von-Megenberg-Str. 7
91166 Georgensgmünd (Mäbenb.)
Tel. 09172-667322

Teilen: