Rundweg für Rollstuhlfahrer in Ellingen

Kulturzentrum Ostpreußen

Ellingen ist auf rollstuhlfahrende Besucher nur bedingt vorbereitet.

Das Deutschordensschloss und das dort im Westflügel befindliche Kulturzentrum Ostpreußen können auch von Rollstuhlfahrern besucht und besichtigt werden Doch bedarf es einer ausreichenden Voranmeldung, wenn der Behinderte nicht von Begleitern getragen werden kann. Gruppen mit mehr als 5 Rollstühlen sind kaum bewältigbar.
Die einzige öffentliche Behindertentoilette in Ellingen befindet sich im Erdgeschoss des Schlosses und ist nur zu den Öffnungszeiten erreichbar. Der Zugang ist nur beschränkt Barrierefrei.

Vorschlag für eine Rundfahrt mit dem Rollstuhl durch Ellingen
Barocke Pfarrkirche St Georg, Weißenburger Str.31, (südlicher Seiteneingang Türschwelle 6 cm), Im Kirchhof die Mariahilfkapelle (Türschwelle 6 cm), zurück zur Hauptstraße, Richtung Rathaus, nach 50m durch die Hammergasse nach Westen hinunter zur Neuen Gasse, einer barocken Siedlungsstraße mit vielen Heiligenfiguren an der Fassade, vorbei an der ehem. Synagoge zur Schlossstr.
Diese nach Norden überqueren und durch das Tor in den Schlosspark mit altem Ginkgo-Baum in der Mitte. In der Mitte des Parks durch Zauntüre den Schlosspark verlassen und entweder nach Süden zum Schloss (westlich umgehen zum Hauptportal oder zum Aufzug am Hintereingang) und zum Schlossbräustübl (Biergarten, Toilette nur über steile Treppe im 1 Stock) oder nach Norden durch das barocke Nordtor zur Heiligenbrücke.

Teilen: