Seen - Fränkisches Seenland

Weltberühmt ist das Fränkische Seenland wie der Name schon sagt, für seine Seen.
Der größte und wohl bekannteste der Seen ist der Große Brombachsee mit kleinem Brombachsee und Igelsbachsee.
Aber auch der Rothsee und der Altmühlsee laden zum Baden, Wandern, Radfahren und Freizeitbeschäftigung oder Erholung ein.
Ein kleiner See ist der Hahnenkammsee, der ein Geheimtipp im Fränkischen Seenland ist.

Der Altmühlsee - Fränkisches Seenland

Im Altmühlsee befindet sich die 1,2 Quadratkilometer große Vogelinsel. Um den See herum führt ein Ringdamm mit einer Länge von 12 Kilometern, auf dessen Krone ein Rad- und Fußweg angelegt wurde. Der Altmühlsee - behutsam eingefügt in die reizvolle, weiträumige Landschaft des oberen Altmühltals - ist ideal zum Segeln, Surfen, Baden, Radeln und Wandern.

Der Brombachsee - Fränkisches Seenland

Der größte See im Fränkischen Seenland ist der große Brombachsee. Der kleine Brombachsee und der Igelsbachsee sind durch einen Damm vom großen Brombachsee getrennt. Unzählige Rad- und Wanderwege erschließen das gesamte Gebiet und lassen keine Wünsche offen. Neben Badegästen sind Surfer und Segler gern gesehene Gäste. Vor Ort befinden sich auch Segel-, Surf- und Tauschulen. An etlichen Orten findet man die Möglichkeit Fahrräder oder Boote zu mieten.

Hahnenkammsee - Fränkisches Seenland

Am 1. Juli 1977 wurde der Hahnenkammsee in einem Festakt im Beisein von Bundes- und Landespolitikern und unter überaus starker Anteilnahme der Bevölkerung vorgestellt. Dabei erweckt er den Eindruck, er sei schon immer dagewesen, so wie er in die reizvolle Landschaft eingebettet und von Zeugen alter Kultur umgeben ist.

Rothsee - Fränkisches Seenland

Er liegt etwa 25 km südlich von Nürnberg zwischen den Gemeinden Roth, Hilpoltstein und Allersberg. Er hat sich in ein gern angenommenes Naherholungsgebiet entwickelt, das während des ganzen Jahres einlädt, sich in verschiedenster Weise zu erholen. Großzügige Badebereiche der 210 Hektar großen Wasserfläche laden zum Schwimmen ein. Segler und Surfer finden auf der Rothsee-Hauptsperre ein ideales Revier.

Teilen: